EasyDeutsch
Share!
Präfixe bauen

18 Präfixe für „bauen“

Bedeutung des Verbs „bauen“

etwas bauen

Synonyme: konstruieren, errichten, schaffen, herstellen, mauern, aufschichten

Beispiel: In der Innenstadt wird ein neuer Wolkenkratzer gebaut.“

Substantiv: der Bau (Synoyme: Konstruktion, Herstellung)

Beispiel: „Der Bau des neuen Flughafen kostet Milliarden.“

auf jmdn. bauen

Synonyme: sich verlassen auf, jemanden vertrauen 

Beispiel: „Ich baue auf dich! Ich verlasse mich auf deine Fähigkeiten und deine Unterstützung.“


Präfixe von „bauen“

abbauen

trennbar, Level B1

Bedeutung 1: demontieren, etwas in seine Einzelteile zerlegen ohne diese zu zerstören

Beispiel: „Wenn das Haus fertig ist, wird das Gerüst wieder abgebaut.“

Bedeutung 2: etwas verringern, verkleinern, beiseite schaffen

Beispiel: „Die Leber baut den Alkohol und andere giftige Stoffe im Blut ab.“

Bedeutung 3: Mineralien / Erze fördern

Beispiel: „In Ostdeutschland wurde früher in vielen Regionen Braunkohle abgebaut.

Substantiv: der Abbau (Synonyme: Demontage, Abnahme, Senkung,...)

Beispiel: „Der Abbau des Gerüsts hat nicht mal einen Tag gedauert.“


anbauen

trennbar, Level A2-B1

Bedeutung 1: ein Haus/Gebäude vergrößern

Beispiel: „Wir können doch noch ein Zimmer an unser Haus anbauen. Dann haben wir mehr Platz.“

Bedeutung 2: auf Feldern pflanzen, kultivieren, anpflanzen

Beispiel: „In diesem Jahr bauen wir Kartoffeln an, dann brauchen wir keine zu kaufen.“

Substantiv: der Anbau (Synonyme: - / Zucht, Kultivierung)

Beispiel: „Der Anbau von genmanipulierten Pflanzen ist umstritten.“


aufbauen

trennbar, Level A2 - B2

Bedeutung 1: aufstellen, errichten

Beispiel: „Erst müssen wir die Zelte aufbauen, dann legen wir die Luftmatratzen hinein.“

Bedeutung 2: entstehen, sich bilden

Beispiel: „Er hat sich etwas aufgebaut. Heute besitzt er ein Imperium.“

Bedeutung 3: als Grundlage nutzen

Beispiel: „Sie kann auf ihren Vorkenntnissen aufbauen. Was sie gelernt hat, kann sie für die neue Herausforderung nutzen.“

Bedeutung 4: jemanden unterstützen, helfen, gut zureden

Beispiel: „Nach der Scheidung bauen Marias Freundinnen sie wieder auf.“

Substantiv: der Aufbau (Synonyme: Bau, Errichtung)

Beispiel: „Der Aufbau einer erfolgreicheFirma dauert oft mehrere Jahre.“


ausbauen

trennbar, Level A2

Bedeutung 1: etwas vergrößern

Beispiel: „Er hat sein Haus immer wieder ausgebaut. Nun sieht es aus wie ein Schloss.“

Bedeutung 2: etwas mit Hilfe von Werkzeugen entfernen

Beispiel: „Er hat das defekte Teil aus der Maschine ausgebaut“

Substantiv: der Ausbau (Synonyme: die Erweiterung, die Vergrößerung / das Entfernen)

Beispiel: „Der Ausbau des Hauses hat fast 6 Monate gedauert.“


bebauen

Nicht trennbar, Level B1

Bedeutung: auf einem Gelände/Grundstück etwas bauen

Beispiel: „Dieses Grundstück soll bebaut werden. Es sollen 200 neue Wohnungen entstehen.“

Substantiv: die Bebauung (Synonyme: -)

Beispiel: „Immer mehr Grünflächen verschwinden durch die zunehmende Bebauung.“


einbauen

trennbar, Level B1

Bedeutung: etwas einfügen, einsetzen, einmontieren

Beispiel: „Immer mehr Menschen lassen sich eine Sauna in ihr Haus einbauen.“

Substantiv: der Einbau (Synonyme: Einfügung, Einsetzung, Einpassung, Integration)

Beispiel: „Der Einbau einer Sauna kann schnell viele Tausend Euro kosten.“


erbauen

Nicht trennbar, Level B1 / C2

Bedeutung 1: etwas bauen, errichten

Beispiel: „Diese Kirche wurde vor 500 Jahren erbaut.“

Bedeutung 2: aufheitern, aufrichten, stärken

Beispiel: „Um sie etwas zu erbauen, machte er ihr ein Kompliment.“

Substantiv: die Erbauung (Synonyme: Bau / Aufheiterung, Stärkung)

Beispiel: „Seit der Erbauung der Kirche sind bereits 500 Jahre vergangen.“

Adjektiv: erbaulich (Synonyme: aufheiternd, bestärkend)

Beispiel: „Der Bericht zur Kinderarmut war wenig erbaulich.“


hinbauen

trennbar, Level B1

Bedeutung:  an einer bestimmten Stelle etwas bauen

Beispiel: „Man kann doch nicht einfach etwas Neues dort hinbauen, ohne die Bevölkerung zu fragen.“


hineinbauen

trennbar, Level B2

Bedeutung:  durch Einbau einfügen

Beispiel: „Sie haben einen Swimming-Pool in den Keller hineingebaut, obwohl er ziemlich klein ist.“


losbauen

trennbar, Level A2

Bedeutung:  anfangen zu bauen

Beispiel: „Wenn wir die Genehmigung erhalten, können wir endlich losbauen.“


nachbauen

trennbar, Level A2

Bedeutung:  nach einem Modell, Muster, Original oder einer Vorlage bauen

Beispiel: „Sie haben das originalgetreu nachgebaut. Es ist eine Kopie, nur in kleiner.“

Substantiv: der Nachbau (Synonym: Kopie)

Beispiel: Viele chinesische Firmen bauen Produkte und Maschinen ohne Genehmigung nach.“


überbauen

Nicht trennbar, Level B1

Bedeutung:  auf etwas bereits erbauten bauen

Beispiel: „Die Ruinen wurden mehrfach überbaut, so dass sie erst durch Archäologen freigelegt werden mussten.“


umbauen

trennbar oder nicht trennbar, Level B1 / C2

Bedeutung 1:  renovieren, verändern (trennbar)

Beispiel: „Sie hat das Haus ihrer Eltern komplett umgebaut: Aus einem heruntergekommenen Bauernhof wurde ein einladendes Hotel.“

Substantiv: der Umbau (Synonyme: Renovierung, Veränderung)

Beispiel: „Der Umbau dauerte über 2 Jahre und kostete mehr als eine Millionen Euro.

Bedeutung 2: mit Bauwerken, Mauern, Gebäuden o. Ä. umgeben, einfassen

Beispiel: „Sie umbauten ihr Haus mit einer Mauer, um gegen neugierige Blicke geschützt zu sein.“

Substantiv: die Umbauung (Synonyme: - )

Beispiel: „Die Umbauung des Hauses mit einer Mauer ist nicht sehr ästhetisch.“


verbauen

Nicht trennbar, Level B2

Bedeutung 1:  etwas durch ein hässliches Gebäude verschandeln

Beispiel: „Diese Stadt ist total verbaut, das Stadtbild komplett zerstört.“

Bedeutung 2: etwas zerstören, versperren

Beispiel: „Die Hochhäuser verbauen mir den Blick in die Weite.“

Bedeutung 3: etwas beim Bauen verbrauchen

Beispiel: „Ich habe beim Bau des Hauses 1 Tonne Zement verbaut.“


vorbauen

Nicht trennbar, Level B2

Bedeutung 1:  Vorsorge treffen, sich absichern

Beispiel: „Mit meiner Lebensversicherung baue ich für meine Kinder vor.“

Bedeutung 2: ein Muster zur Demonstration bauen

​Beispiel: „Er hat mir ein Modell vorgebaut, das ich nun nachbauen soll.“

Substantiv: der Vorbau (Synonym: Anbau an Gebäudefront)

Beispiel: „Das Haus hat einen Vorbau, zum Schutz vor Wind und Regen.“


zubauen

Bedeutung:  durch Bauen von Gebäuden auffüllen, schließen

Beispiel: „Sie haben die Gegend komplett zugebaut. Es gibt keine freie Fläche mehr.“


zusammenbauen

Bedeutung:  etwas aus verschiedenen Teilen zusammensetzen

Beispiel: „Bei IKEA muss man alle Möbel selbst zusammenbauen.“


Buchempfehlung:

Schluss mit den typischen Lexikfehlern

Typische Lexikfehler:

Ähnliche Wörter, die viele Lerner verwechseln.

  • Aufgeteilt nach Kategorien: Substantive, Verben, Adjektive/Adverbien

Klare und einprägsame Erklärungen

  • Mit einfachen Beispielen und tollen Visualisierungen merkst du dir die Unterschiede zwischen diesen Wörtern besser.

Im Kontext lernen

  • Mit realitätsnahen Dialogen übst du die Wörter im richtigen Kontext zu benutzen.

Bonusmaterialien:

  • Tolle Lernvideos
  • Kopiervorlagen und Arbeitsblätter
  • Fehlertagebuch & Selbsttests
  • Motivierte Lern-Community

Dilyana zeigt dir typische Fehler und erklärt dir wie du sie vermeiden kannst. Mit Hilfe der vielen Übungen im Buch, kannst du dein neues Wissen dann auch gleich anwenden!

Außerdem gibt es kostenlose wöchentliche Newsletter mit Videos, Übungen und Erklärungen zu typischen Fehlern!​

Dieser Beitrag ist entstanden mit der freundlichen Unterstützung von Dr. Marina Kowalewski und Sabine Wittstock. Du kannst auf ihrer Seite (zum Öffnen klicken! ) auch eine lange (von mir unbearbeitete Liste) mit Verben, die viele verschiedene Präfixe nutzen, finden.

Über den Autor Jan von EasyDeutsch

Deutsch ist einfach! Wird nur oft zu kompliziert erklärt! In der Schule habe ich nie verstanden, was meine Lehrer mit Dativ, Akkusativ & Co. von mir wollten! Als ich 2013 in Brasilien angefangen habe Deutsch zu unterrichten, musste ich mir daher alles selbst beibringen! Mein Wissen über die deutsche Grammatik war gleich Null! Ich habe alles im Selbststudium gelernt und habe festgestellt, dass es eigtl. gar nicht schwer ist und (fast) alles klaren, strukturierten Regeln folgt! Meine Mission ist es, allen die diese Strukturen noch nicht erkannt haben, zu zeigen und zu beweisen, dass Deutsch einfach ist, nur oft zu kompliziert erklärt wird!

follow me on:
  • Abdul Jalil sagt:

    Vielen Dank für die Info
    Das sind alle sehr gut und neu wichtig Informationen.

  • >