Deutsche Grammatik Übersicht

Überblick: Deutsche Grammatik

Empfehlung: Kostenloser Unterricht im Email-Grammatikkurs

Auf meinem Blog EasyDeutsch bringe ich dir die deutsche Grammatik auf eine einfache und verständliche Art und Weise bei! Alle Erklärungen sind aus Schülersicht geschrieben und konzentrieren sich auf die 95% die nach der allgemeinen Regel funktionieren und nicht auf die 5% Ausnahmen.

Auf dieser Seite findest du eine komplette Übersicht über alle Lektionen zur deutschen Grammatik auf EasyDeutsch:

Adjektive

Adjektive sind Eigenschaftswörter. Sie ordnen Personen und Dingen Eigenschaften zu, sie zeigen also, wie jemand oder etwas ist.

Man kann nach ihnen mit "Wie?" fragen.

Beispiel: „Der Mann ist jung.“

Adverbien

Adverbien sind Umstandswörter und beziehen sich auf das Verb ⇒ Adverb.

Sie machen Angaben über den Ort, die Zeit, den Grund oder die Art und Weise einer Handlung. 

Beispiel: Gestern war ich bei Oma.“

Artikel & Deklination

Artikel stehen vor dem Nomen und geben Auskunft über das Genus (maskulin, feminin, neutral), den Numerus (Singular oder Plural) und den Kasus (Nominativ, Akkusativ, Dativ oder Genitiv.)

Beispiel: der Mann.“ - „die Frau“

Nomen

Nomen werden oft auch Substantive oder Dingwort genannt. Nomen stehen fast immer zusammen mit einem Artikel. Nomen beschreiben Lebewesen, Gegenstände und Abstrakta.

Beispiel: „die Oma“ / „die Lampe“  / „das Wetter

Partikel

Partikel sind nicht veränderbare Wörter, die weder zu den Präpositionen noch zu den Adverbien oder Konjunktionen gehören.

Beispiel: „Das musste ja passieren.“

Lektionen zu Partikeln

Präpositionen

Es gibt viele verschiedene Präpositionen. Hier erkläre ich dir die verschiedenen Präpositionen und welchen Einfluss sie auf die vier Fälle haben.

Beispiel: „Du stehst vor dem Spiegel.“

Pronomen

Pronomen werden auch Fürwörter genannt und ersetzen ein Nomen. In Lektionen findest einfache Erklärungen zu den einzelnen Pronomen, zur Deklination, zur Verwendung, zur Wortstellung und natürlich auch viele Beispiele.

Beispiel: Das ist der Mann, den ich gestern gesehen habe.“

Zeitformen

In diesen Lektionen erkläre die Bedeutung, Bildung und die Verwendung aller Zeitformen und zeige dir welche Verben regelmäßig und welche unregelmäßig konjugiert werden.

Beispiel: „ich bin/war/werde sein

Meine Mission ist, dir zu beweisen, dass die deutsche Grammatik entgegen der allgemeinen Sichtweise eigentlich gar nicht so schwer ist! Ganz im Gegenteil! Sie ist (meistens) sogar total logisch und wird oft nur sehr kompliziert erklärt, mit einem Fokus auf Ausnahmen, die nur auf 1 von 100 Wörtern zutreffen! Ich konzentriere mich lieber auf die anderen 99%! 

Daher achte ich bei meinen Erklärungen zur deutschen Grammatik auf EasyDeutsch vor allem darauf, dass...

  • alles auf eine einfache Art und Weise geschrieben ist.
  • ich Fachbegriffe nur benutze, wenn sie unvermeidbar für das Verständnis sind.
  • die Erklärungen aus Schülersicht und nicht aus Germanistensicht geschrieben sind.
  • ich dir einfache Anleitungen gebe, wie du das System hinter der deutschen Grammatik verstehen kannst, denn:

Fast alles in der deutschen Grammatik folgt klaren, einfachen  Regeln, von denen es viel weniger Ausnahmen gibt, als bei anderen Sprachen wie Englisch oder Spanisch! 

Wenn du einmal akzeptiert hast, dass du die Artikel zusammen mit der Bedeutung des Nomens lernen musst, werde ich dir zeigen, dass der Rest total logisch ist und viel einfach ist als du denkst! Allen voran die Fälle und die Adjektivdeklination!


Gefällt dir EasyDeutsch?

Nutze die Kommentare unter jedem Beitrag für dein Feedback. Ich liebe Feedback! Positives Feedback genauso wie kritisches Feedback!

Trage dich jetzt in meinen Newsletter ein und bekomme alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach zusammen mit meinem kostenlosen Email-Grammatikkurs, in dem ich dir jeden Montag auf eine leicht verständliche Art und Weise ein anderes Grammatikthema erkläre.

Hinterlasse einen Kommentar

Antworte

Cookie Einstellungen

Bitte wähle eine Option aus. Mehr Informationen zu den Auswahlmöglichkeiten findest du unter: Hilfe.

Wähle eine Option aus, um fortzufahren:

Deine Einstellungen wurden gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen (Empfohlen):
    Alle Cookies (Google Analytics, Marketing und eigene Cookies, um eine möglichst nutzerfreundliche Websitebieten zu können.)
  • Keine Cookies zulassen. (Konsequenzen unter "Hilfe" nachlesen.):
    Nur technisch notwendige Cookies. Es kann nicht garantiert werden, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert. Werbebanner öffnen eventuell bei jedem Klick, auch wenn du sie vorher schon weggeklickt hast.

Ausführlichere Informationen findest du unter: Datenschutzerklärung. Impressum

zurück