EasyDeutsch
Share!
Präfixe arbeiten

Das Verb „arbeiten“


Präfixe für das Verb: „arbeiten“

abarbeiten

Trennbar, Level B1

Bedeutung; Durch Arbeiten erledigen

Beispiel: „Bis morgen muss ich noch die ganze Liste abarbeiten.“

Adjektiv:  abgearbeitet (Synonym: erschöpft sein)

Beispiel: „Meine Kollegin ist richtig abgearbeitet. Sie braucht dringend Urlaub!“


aufarbeiten

Trennbar, Level B2/C1

Bedeutung 1: sich mit etwas auseinandersetzen/beschäftigen, Klarheit über etwas schaffen

Beispiel: „Um den Holocaust aufzuarbeiten, werden wir noch viele Jahre brauchen.“​

Bedeutung 2: etwas altes (hässliches) erneuern oder auffrischen (selten)

Beispiel: Der Tisch ist sehr alt. Ich muss ihn erst noch aufarbeiten.“

Substantiv: die Aufarbeitung (Synonyme: Restaurierung, Sanierung / ins Reine bringen, in Ordnung bringen.)

Beispiel: „Die Aufarbeitung des alten Tisches hat 2 Monate gedauert.“ / „Die Aufarbeitung des Holocausts wird noch viele Jahre dauern.“


ausarbeiten

Trennbar, Level B2

Bedeutung: etwas erstellen, etwas kreieren, etwas planen

Beispiel: „Er arbeitet die Pläne aus, so dass jeder weiß, was er tun soll.“

Substantiv: die Ausarbeitung ( Synonym: das Erstellen)

Beispiel: „Die Ausarbeitung der detaillierten Pläne hat über 3 Monate gedauert​.“


bearbeiten

Nicht trennbar, Level A2

Bedeutung 1: etwas überprüfen (Vorgänge, Anträge)

Beispiel: Das Amt wird den Antrag bis nächste Woche bearbeiten.“

Bedeutung 2: etwas verändern, überarbeiten, neu gestalten

Beispiel: „Den Entwurf müssen Sie nochmal bearbeiten. Er ist nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe.“

Substantiv: die Bearbeitung ( Synonyme: Überprüfung, Beurteilung / Neugestaltung, Veränderung)

Beispiel: Die Bearbeitung Ihres Antrags verzögert sich um eine Woche.“


durcharbeiten

Trennbar, Level B1

Bedeutung 1: ohne Pause arbeiten

Beispiel: Sie hat das ganze Wochenende durchgearbeitet. Sie hatte keine Pause.“

Bedeutung 2: vollständig und gründlich lesen und bewerten

Beispiel: Bis Montag muss ich das Buch durcharbeiten, es lesen und eine Inhaltsangabe schreiben.“


einarbeiten

Trennbar, Level B1

Bedeutung 1: einweisen, zeigen wie etwas funktioniert, sich mit etwas vertraut machen

Beispiel: „Wenn Sie die neue Stelle antreten, wird man Sie erst gründlich einarbeiten. Man wird Ihnen alles zeigen und erklären, bevor Sie die Arbeit dann selbstständig machen."

Bedeutung 2: etwas einfügen

Beispiel: „Ich werde die neuen Informationen noch bis morgen in meinen Vortrag einarbeiten!”

Substantiv: Die Einarbeitung (Synonyme: das Anlernen, die Einweisung)

Beispiel: „Die Einarbeitung in die neue Tätigkeit dauert in etwa 4 Wochen.”


erarbeiten

Nicht trennbar, Level B2

Bedeutung: etwas durch intensive Arbeit/Recherche erreichen

Beispiel: „Einen Doktortitel muss man sich erarbeiten. Man kann ihn nicht einfach kaufen."


hinarbeiten

Trennbar, Level B1

Bedeutung: arbeiten, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen

Beispiel: „Er hat lange auf sein Ziel hingearbeitet und es jetzt endlich erreicht."


hocharbeiten

Trennbar, Level B1

Bedeutung: durch Zielstrebigkeit und gute Arbeit eine höhere (berufliche) Stellung erreichen

Beispiel: „Er hat sich über 10 Jahre vom Praktikanten zum Manager hochgearbeitet."


mitarbeiten

Trennbar, Level B1

Bedeutung: mit jemanden zusammen arbeiten

Beispiel: „Gern würde ich an diesem Projekt mitarbeiten. Darf ich helfen?"

Substantiv: die Mitarbeit (Synonyme: Beteiligung, Mithilfe, Teilnahme)

Beispiel: „Ich freue mich über die Mitarbeit, von allen die am Wochenende noch nichts vorhaben.”

Substantiv: der Mitarbeiter / die Mitarbeiterin (Synonyme: Angestellter, Helfer)

Beispiel: „Siemens sucht noch neue Mitarbeiter für die neue Fabrik.”


nacharbeiten

Trennbar, Level B1

Bedeutung: versäumte Arbeit später nachholen

Beispiel: „Was man während der Bürozeit nicht schafft, muss man zu Hause nacharbeiten."


überarbeiten

Nicht trennbar, Level B1

Bedeutung 1: etwas bearbeiten und eine nahezu neue Fassung erstellen

Beispiel: Ich habe die erste Version noch einmal überarbeitet."

Bedeutung 2: sich durch zu viel Arbeit überlasten

Beispiel: „Sie hat sich völlig überarbeitet und steht kurz vorm Burn Out.”

Substantiv: die Überarbeitung (Synonyme: Aktualisierung, Erneuerung, Verbesserung)

Beispiel: „Die Überarbeitung des Buches dauerte mehrere Monate.”


verarbeiten

Nicht trennbar, Level B1/B2

Bedeutung 1: ein Material bei der Herstellung verbrauchen und etwas Neues daraus herstellen

Beispiel: Milch wird zu vielen anderen Produkten wie Käse verarbeitet."

Bedeutung 2: verdauen, geistig/psychisch bewältigen

Beispiel: „Er hat seine Kriegserlebnisse noch nicht verarbeitet. Jede Nacht träumt er davon.”

Substantiv: die Verarbeitung (Verbrauch, Bewältigung)

Beispiel: „Soldaten haben oft Probleme mit der Verarbeitung ihrer Kriegserlebnisse.”


vorarbeiten

Trennbar, Level B2

Bedeutung 1: einen Arbeitsprozess durch Arbeit vorbereiten

Beispiel: „Der Lehrling arbeitet für den Meister vor, damit sich der Meister auf die komplizierten Dinge konzentrieren kann."

Bedeutung 2: Mehr arbeiten um zu einem späteren Zeitpunkt weniger arbeiten zu müssen

Beispiel: „In den letzten Monaten habe ich viel vorgearbeitet. Deswegen kann ich mir jetzt 6 Wochen Urlaub gönnen.”

Substantiv: die Vorarbeit / der Vorarbeiter, die Vorarbeiterin

Beispiel:Ein Lehrling wird oft als Vorarbeiter eingesetzt und arbeitet für den Meister vor.”


zuarbeiten

Trennbar, Level B2

Bedeutung: jemanden bei einer Arbeit behilflich sein

Beispiel: „Mein Kollege hat mich gefragt, ob ich ihm bei  einem wichtigen Projekt zuarbeiten könnte."


zusammenarbeiten

Trennbar, Level A2

Bedeutung: mit jemandem zusammen etwas machen, kooperieren

Beispiel: „Wir mögen uns zwar nicht, aber um zu überleben, müssen wir jetzt zusammenarbeiten."

Substantiv: die Zusammenarbeit (Synonym: die Kooperation)

Beispiel: „Die Zusammenarbeit im Team hat wunderbar funktioniert.”


Sehr schönes Video von Dilyana passend zu „arbeiten“:

Hier findest du auch noch ein Übung von Dilyana zu sammeln, versammeln, ansammeln.

Buchempfehlung:

Schluss mit den typischen Lexikfehlern

Typische Lexikfehler:

Ähnliche Wörter, die viele Lerner verwechseln.

  • Aufgeteilt nach Kategorien: Substantive, Verben, Adjektive/Adverbien

Klare und einprägsame Erklärungen

  • Mit einfachen Beispielen und tollen Visualisierungen merkst du dir die Unterschiede zwischen diesen Wörtern besser.

Im Kontext lernen

  • Mit realitätsnahen Dialogen übst du die Wörter im richtigen Kontext zu benutzen.

Bonusmaterialien:

  • Tolle Lernvideos
  • Kopiervorlagen und Arbeitsblätter
  • Fehlertagebuch & Selbsttests
  • Motivierte Lern-Community

Dilyana zeigt dir typische Fehler und erklärt dir wie du sie vermeiden kannst. Mit Hilfe der vielen Übungen im Buch, kannst du dein neues Wissen dann auch gleich anwenden!

Außerdem gibt es kostenlose wöchentliche Newsletter mit Videos, Übungen und Erklärungen zu typischen Fehlern!​

Dieser Beitrag ist entstanden mit der freundlichen Unterstützung von Dr. Marina Kowalewski und Sabine Wittstock. Du kannst auf ihrer Seite (zum Öffnen klicken! ) auch eine lange (von mir unbearbeitete Liste) mit Verben, die viele verschiedene Präfixe nutzen, finden.


Gefällt dir EasyDeutsch?

Nutze die Kommentierfunktion unter jedem Post für dein Feedback! Ich liebe Feedback, auch wenn es kritisch ist! Wenn dir EasyDeutsch gefällt, freut mich das und ich hoffe dir auch in Zukunft beim Deutsch lernen helfen zu können. Damit du immer auf dem Laufenden bleibst, folge mir am besten bei Facebook, Twitter und Youtube.

[easy-social-like facebook="true" facebook_url="https://www.facebook.com/EasyDeutsch" twitter_follow="true" twitter_follow_user="EasyDeutsch" google_follow="true" google_follow_url="https://plus.google.com/b/103119812796307817812" youtube="true" youtube_chanel="UCluY2ph0_l4rwlYEz_xHM6g" pinterest_pin="true" skin="flat" counters=0 align="left"]

Trage dich jetzt in meinen Newsletter ein und bekomme alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach zusammen mit meinem berühmten Artikeltrick. Keine Probleme mehr mit "der, die oder das?"!!

Wenn dir der Artikel gefällt, bin ich mir sicher, dass er deinen Freunden auch gefällt! Teile ihn und lernt zusammen!

PS: Falls du Fehler findest, egal ob es ein nicht funktionierender Link, ein Buchstabendreher, grammatischer Fehler oder auch ein Fehler in den grammatischen Erklärungen selbst ist! Melde ihn mir! Ich bin für jede Hilfe und Feedback dankbar! Auch über hilfreiche, konstruktive Kritik!

Viel Erfolg beim Deutschlernen

Jan

Über den Autor Jan von EasyDeutsch

Deutsch ist einfach! Wird nur oft zu kompliziert erklärt! In der Schule habe ich nie verstanden, was meine Lehrer mit Dativ, Akkusativ & Co. von mir wollten! Als ich 2013 in Brasilien angefangen habe Deutsch zu unterrichten, musste ich mir daher alles selbst beibringen! Mein Wissen über die deutsche Grammatik war gleich Null! Ich habe alles im Selbststudium gelernt und habe festgestellt, dass es eigtl. gar nicht schwer ist und (fast) alles klaren, strukturierten Regeln folgt! Meine Mission ist es, allen die diese Strukturen noch nicht erkannt haben, zu zeigen und zu beweisen, dass Deutsch einfach ist, nur oft zu kompliziert erklärt wird!

follow me on:
>