EasyDeutsch
Share!

Vokabelliste #5: Weihnachten

In diesem Beitrag geht es um das Fest der Liebe und Geborgenheit: Weihnachten. Du findest hier alle Vokabeln, die du brauchst, wenn du dich über Weihnachten unterhalten möchtest. Wenn dein Deutsch noch nicht so gut ist, kannst du den Beitrag hier auch auf Englisch lesen.

Vokabeln WeihnachtenWenn du englische Übersetzungen für die Beispiele sehen möchtest, wechsel einfach die Sprache der Seite oder klicke HIER.

Warum wird Weihnachten gefeiert?

Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu Christi. Der eigentliche Festtag ist der 25.12. Die Feierlichkeiten beginnen aber schon am Abend des 24.12. , dem sogenannten heiligen Abend. Im deutschsprachigen Raum ist auch der 26.12. ein Feiertag, der sogenannte Stefanstag oder ganz einfach: Der 2. Weihnachtsfeiertag.

In Deutschland bekommen die Kinder schon am heiligen Abend die Geschenke. Zuvor sitzt meistens die ganze Familie zusammen und isst. Anders als in Amerika, wo der Weihnachtsmann durch den Schornstein kommt, kommt er oder das Christkind in Deutschland direkt ins Haus und überreicht die Geschenke persönlich an die Kinder! Aber nur wenn sie artig waren! Am 25. und 26.12. sitzt die Familie wieder zusammen beim Essen oder machen gemeinsam einen Ausflug.

Fragen und Antworten:

  • Was machst du zu Weihnachten? – Zu Weihnachten treffe ich mich mit meiner Familie.
  • Hast du schon alle Geschenke? – Nein, ich muss noch eins für meinen Mann kaufen.
  • Was wünscht du dir zu Weihnachten? – Ich habe mir von meinem Mann ein neues Handy gewünscht.
  • Was gibt es bei dir am Weihnachtsabend zu essen? – Bei uns gibt es meistens Bratwurst, Wiener und Kartoffelsalat.
  • Was hat dir der Weihnachtsmann gebracht? – Einen Fußball und ein neues Fahrrad!

Vokabeln Tradition:

  • 24.12. = Heiligabend – Auch: Heiliger Abend, Heilige Nacht, Christnacht, Weihnachtsabend
  • 25.12. = Christtag – Bei nicht religiösen Familien: 1. Weihnachtsfeiertag
  • 26.12. = Stephanstag – Bei nicht religiösen Familien: 2. Weihnachtsfeiertag
  • Weihnachten: auch Weihnacht, Christfest, Heiliger Christ, fest der Geburt Jesu Christi
  • das Weihnachtslied (er) – Lieder, die zur Weihnachtszeit gesungen werden
  • der Weihnachtsmann (ä,er) – Sieht dem Nikolaus ähnlich, älterer Mann mit weiße Bart der den Kindern zu Weihnachten Geschenke bringt
  • der Weihnachtsmarkt (ä,e) – Märkte zur Weihnachtszeit in den Städten mit traditionellem Handwerk, Essen und vor allem Glühwein
  • der Tannenbaum, auch Weihnachtsbaum – geschmückter Nadelbaum unter dem am Heiligen Abend die Geschenke liegen
  • der Weihnachtskranz (ä,e) – Gesteck aus Nadelbaumästen mit 4 Kerzen
  • der Advent = 4 Wochen vor Heiligabend
  • 1. Advent = 4. Letzter Sonntag vor Weihnachten (erste Kerze im Weihnachtskranz wird angezündet)
  • 2. Advent = 3. Letzter Sonntag vor Weihnachten (zweite Kerze im Weihnachtskranz wird angezündet)
  • 3. Advent = 2. Letzter Sonntag vor Weihnachten (dritte Kerze im Weihnachtskranz wird angezündet)
  • 4. Advent = Letzter Sonntag vor Weihnachten (vierte Kerze im Weihnachtskranz wird angezündet)

Vokabeln zum Essen & Trinken:

  • der Weihnachtsbraten (-) – speziell für den Weihnachtsabend im Ofen zubereitetes Fleisch
  • das Plätzchen (-) – Weihnachtskekse
  • der Lebkuchen (-) – Pfefferkuchen, Honigkuchen, mit Sirup oder Honig und vielen Gewürzen gebackener Kuchen/Keks
  • das Knusperhaus (ä,er) – Haus aus Lebkuchen (wie bei Hänsel und Gretel)
  • der Pfefferkuchenmann (ä,er) – Lebkuchen in Form einer Person oder eines Weihnachtsmannes
  • die Zuckerstange (n) – Süßigkeit in Form einer kleinen Stange aus gefärbter Zuckermasse
  • der Eierlikör (e) – Alkoholisches Getränk aus Eiern und Rum
  • der Glühwein (e) – Heißer Rotwein
  • das Weihnachtsessen (-) – Familientreffen zu Weihnachten. Meistens kocht Oma für die ganze Familie. Je nach Familie am 24. oder 25.12. oft aber auch an beiden Tagen. (In manchen Familien gibt es sogar noch ein drittes Weihnachtsessen am 26.12. )

Verben die man zur Weihnachtszeit häufig braucht:

  • umarmen – die Arme um jemanden legen
  • feiern – eine Party machen
  • schmücken – etwas dekorieren
  • innehalten – nachdenken und über sich und das Leben nachdenken ohne etwas anderes gleichzeitig zu tun
  • schenken – jemanden etwas ohne Bezahlung geben

Weitere Vokabeln

  • der Wunschzettel (-) – List mit Wünschen an den Weihnachtsmann
  • die Krippe (n) = bildliche Darstellung einer Szene aus der Weihnachtsgeschichte // aber auch Betreuungsanstalt für Kinder unter 4 Jahren
  • das Geschenk (e) = Mitbringsel, Präsent, Gabe
  • der Stern (e) = Heller Punkt am Nachhimmel
  • die Überraschung (en) = Ereignis/Geschenk das man nicht erwartet hat
  • die Schneeflocke (n) = Gefrorener Regentropfen
  • der Kamin (e) = Feuerstelle im Haus
  • das Rentier (e) = Hirschart die in kalten Regionen auf der Nordhalbkugel lebt. Tier das den Schlitten vom Weihnachtsmann zieht.
  • die Lichterkette (n) = Kleine Lichter die an einer Kette am Weihnachtsbaum befestigt werden
  • die Weihnachtskugel (n) = bunte Glaskugeln zur Dekoration

Habe ich eine wichtige Vokabel vergessen? Schreib einen Kommentar und ich werde sie hinzufügen!

Wie wird Weihnachten bei dir in der Familie oder in deinem Land gefeiert? Schreibe mir einen Kommentar ich würde mich freuen!

[easy-social-like facebook=“true“ facebook_url=“https://www.facebook.com/EasyDeutsch“ twitter_follow=“true“ twitter_follow_user=“EasyDeutsch“ google_follow=“true“ google_follow_url=“https://plus.google.com/b/103119812796307817812″ youtube=“true“ youtube_chanel=“UCluY2ph0_l4rwlYEz_xHM6g“ pinterest_pin=“true“ skin=“flat“ counters=0 align=“left“] [easy-social-share buttons=“facebook,twitter,vk,google,weibo,whatsapp,mail“ counters=0 hide_names=“yes“ template=“clear-retina“ facebook_text=“Auf Facebook teilen“ twitter_text=“Auf Twitter teilen“ vk_text=“Auf VK teilen“ google_text=“Auf Google+ teilen“ weibo_text=“Auf Weibo teilen“ whatsapp_text=“Per Whatsapp schicken“ mail_text=“Per Email an Freunde senden“]

Über den Autor Jan von EasyDeutsch

Deutsch ist einfach! Wird nur oft zu kompliziert erklärt! In der Schule habe ich nie verstanden, was meine Lehrer mit Dativ, Akkusativ & Co. von mir wollten! Als ich 2013 in Brasilien angefangen habe Deutsch zu unterrichten, musste ich mir daher alles selbst beibringen! Mein Wissen über die deutsche Grammatik war gleich Null! Ich habe alles im Selbststudium gelernt und habe festgestellt, dass es eigtl. gar nicht schwer ist und (fast) alles klaren, strukturierten Regeln folgt! Meine Mission ist es, allen die diese Strukturen noch nicht erkannt haben, zu zeigen und zu beweisen, dass Deutsch einfach ist, nur oft zu kompliziert erklärt wird!

follow me on:
>