EasyDeutsch
Share!

21 Präfixe für „fahren“ und ihre Bedeutung

Fahren ist ein extrem vielseitiges Wort. Es kann mit vielen verschiedenen Präfixen kombiniert werden! Je nach Präfix verändert sich die Bedeutung! Schreibe dir alle neuen Wörter auf und lerne ihre Bedeutung!

fahren_opt

Vokabelliste: „fahren“ und seine Präfixe

  • abfahren (kein Objekt) = losfahren, anfangen zu fahren
  • anfahren (+ Akkusativ) = bei einem Unfall von einem Fahrzeug getroffen/verletzt werden
  • auffahren (+ auf + Akkusativ) = von hinten auf etwas aufprallen / gegen etwas fahren
  • ausfahren (+ Akkusativ) = einen Arm (menschlich oder auch technisch z.B. an einem Kran) zu einem Ziel hinbewegen // Waren mit einem Fahrzeug ausliefern
  • befahren (+ Akkusativ) = fahren auf
  • davonfahren (kein Objekt // + Dativ) = wegfahren, fortfahren // sich von etwas oder jemanden mit einem Fahrzeug entfernen (Ortsbezogen)
  • einfahren (+ Akkusativ) = einen Arm (menschlich oder auch technisch z.B. an einem Kran) von einem Ziel weg zu sich zurück bewegen
  • entfahren (+ Dativ) = etwas unbeabsichtigt aussprechen
  • erfahren (+ von + Dativ) = von etwas Kenntniss erlangen
  • fortfahren (kein Objekt) = weitermachen // wegfahren, davonfahren
  • hochfahren (+ Akkusativ) = nach oben fahren // eine Maschine / Computer starten
  • herunterfahren (+ Akkusativ) = nach unten fahren // eine Maschine / Computer ausschalten
  • losfahren (kein Objekt) = anfangen zu fahren
  • nachfahren (+ Dativ) = jemanden mit einem Fahrzeug verfolgen
  • umfahren (+ Akkusativ) = etwas mit einem Fahrzeug ausweichen // gegen etwas fahren und es zum Umfallen bringen
  • sich verfahren (+ Akkusativ) = einen falschen Weg gefahren sein
  • weiterfahren (kein Objekt) = fortfahren / die Fahrt fortsetzen
  • wegfahren (kein Objekt) = fortfahren, wegfahren, sich entfernen
  • zerfahren (+ Akkusativ) = etwas ist durch starkes Befahren bestädigt oder zerstört

Beispielsätze:

  • abfahren – „Der Zug fährt pünktlich am Bahnhof ab.“
  • anfahren „Ein Auto hat mich an der Bushaltestelle angefahren, aber mir geht es gut.“
  • auffahren „Auf der Autobahn musste ich plötzlich bremsen. Ich war zu schnell und bin auf das andere Auto aufgefahren. Mein Auto ist jetzt kaputt.“
  • ausfahren„Der Kran fährt seinen arm aus um den Container zu erreichen.“
  • befahren – „Die neue Autobahn wird viel befahren.“ (Wird öfter als Adjektiv benutzt: „Die neue Autobahn ist eine viel befahrene Straße.“)
  • davonfahren „Sie hat mich verlassen und ist einfach davongefahren.“
  • einfahren „Der Kranfahrer fährt den Arm des Kranes vollständig ein bevor er nach Hause geht.“
  • entfahren „Ich habe dein Geheimis nicht mit Absicht verraten, es ist mir einfach so entfahren.“
  • erfahren – „Wie geht es dir? Ich habe vom Tod deines Vaters erfahren. Brauchst du Hilfe?“
  • fortfahren„Fahren Sie bitte mit der Präsentation weiter.“ // „Er ist fortgefahren. Ich weiß nicht wohin genau.“
  • hochfahren – „Ich habe den Computer schon hochgefahren.“ // „Ich fahre den Berg hoch.“
  • herunterfahren – „Ich habe den Computer schon heruntergefahren.“ // „Ich fahre den Berg herunter.“
  • losfahren „Er ist genau um 12 Uhr losgefahren.“
  • nachfahren – „Der Detektiv ist dem Verdächtigen nachgefahren.“
  • umfahren – „Er hat das Hindernis umfahren.“ (Ausweichen – nicht trennbar) // „Er hat das Schild umgefahren.“ (zum Umfallen bringen – trennbar)
  • sich verfahren „Ich habe mich verfahren.“
  • weiterfahren „Nach einer kurzen Pause ist er weitergefahren.“
  • wegfahren – „In den Sommerferien fahren wir weg, wahrscheinlich ans Meer.“
  • zerfahren – „Die Straße wird durch die vielen LKW´s zerfahren.“ (Wird öfter als Adjektiv benutzt: „Die zerfahrene Straße.“)

Wie trennbare und untrennbare Verben mit einem Präfix genau funktionierne kannst du unter Deutsche Grammatik: Zusammengesetzte Verben noch mal genau nachlesen.

Wenn du Fragen zu den Wörtern hast: Schreibe einen Kommentar! Ich werde deine Frage beantworten!

[easy-social-like facebook=“true“ facebook_url=“https://www.facebook.com/EasyDeutsch“ twitter_follow=“true“ twitter_follow_user=“EasyDeutsch“ google_follow=“true“ google_follow_url=“https://plus.google.com/b/103119812796307817812″ youtube=“true“ youtube_chanel=“UCluY2ph0_l4rwlYEz_xHM6g“ pinterest_pin=“true“ skin=“flat“ counters=0 align=“left“] [easy-social-share buttons=“facebook,twitter,vk,google,weibo,whatsapp,mail“ counters=0 hide_names=“yes“ template=“clear-retina“ facebook_text=“Auf Facebook teilen“ twitter_text=“Auf Twitter teilen“ vk_text=“Auf VK teilen“ google_text=“Auf Google+ teilen“ weibo_text=“Auf Weibo teilen“ whatsapp_text=“Per Whatsapp schicken“ mail_text=“Per Email an Freunde senden“]

Bewerte die Lektion:

[yasr_visitor_votes] [et_bloom_inline optin_id=“optin_1″]

Über den Autor Jan von EasyDeutsch

Deutsch ist einfach! Wird nur oft zu kompliziert erklärt! In der Schule habe ich nie verstanden, was meine Lehrer mit Dativ, Akkusativ & Co. von mir wollten! Als ich 2013 in Brasilien angefangen habe Deutsch zu unterrichten, musste ich mir daher alles selbst beibringen! Mein Wissen über die deutsche Grammatik war gleich Null! Ich habe alles im Selbststudium gelernt und habe festgestellt, dass es eigtl. gar nicht schwer ist und (fast) alles klaren, strukturierten Regeln folgt! Meine Mission ist es, allen die diese Strukturen noch nicht erkannt haben, zu zeigen und zu beweisen, dass Deutsch einfach ist, nur oft zu kompliziert erklärt wird!

follow me on:
>