Trennbare / Untrennbare Verben

This post is also available in: Englisch

Was sind zusammengesetze Verben?

  • Im Deutschen können wir viele Verben durch Präfixe (Vorsilben) erweitern. Die Vorsilbe ändert die Bedeutung des Verbs.
  • In der konjugierten Form sind einige Verben vom Präfix getrennt ⇒ trennbare Verben.
  • Bei anderen Verben bleiben Verb und Präfix auch konjugiert untrennbar ⇒  nicht trennbare Verben.
  • Zu welcher Gruppe ein Verb gehört, hängt vom Präfix (= Vorsilbe) ab.

Beispiele:

Einfaches Verb:

  • „Ich stehe in der Küche.“

Trennbares Verb:

  • „Ich stehe jeden Morgen um 6 Uhr auf.“

Nicht trennbares Verb:

  • „Ich verstehe dich nicht.“

Trennbare Vorsilben

Die wichtigsten trennbaren Vorsilben:

ab-, an-, auf-, aus-, ein-, gegen-, hoch-, los-, mit-, nach-, vor-, weg-, weiter-, zurück-, da-, hin-, her-, raus-, rein-, rüber-, runter-

Weitere trennbare Vorsilben:

auseinander-, bei-, empor-, entgegen-, entlang-, entzwei-, fern-, fest-, fort-, für-, gegenüber-, heim-, hinterher-, neben-, nieder-, zu, zurecht-, zusammen-

Beispiele:

  • abfahren – „Ich fahre morgen ab.“
  • aufstehen – „Du stehst um 6 Uhr auf.“
  • rausgehen – „Ich gehe heute nicht raus.“
  • mitkommen – „Ich komme zu dir mit.“

Tipp: Die meisten trennbaren Vorsilben können in einem anderen Zusammenhang auch als Präposition oder Adverb benutzt werden. ⇒ Kennst du die Vorsilbe als eigenständiges Wort, ist das Verb fast immer trennbar.

Nicht trennbare Vorsilben

Die wichtigsten nicht trennbaren Vorsilben:

be-, ent-, er-, ver-, zer-

Weitere nicht trennbare Vorsilben:

miss-, fehl-, a-, de(s)-, dis-, ge-, im-, in-, non-, re-, un-

Beispiele:

  • verstehen – „Du verstehst den Satz nicht .“
  • bestehen – „Er besteht die Prüfung am Montag.“
  • erfinden – „Ich erfinde etwas Neues.“
  • entdecken – „Er entdeckt ein Geheimnis.“

Trennbare oder nicht trennbare Vorsilben

Die Präfixe durch-, hinter-, über-, unter-, um-, wieder und wider- sind je nach Verb trennbar oder nicht trennbar.

  • „durchqueren“: nicht trennbar

  „Ich durchquere den Tunnel.“

  • „durchschneiden“: trennbar

  „Ich schneide das Band durch.“

Es gibt auch einige Wörter die trennbar und untrennbar sind. Die Bedeutung ist dann unterschiedlich. (Sehr selten)

  • „Er umfährt das Schild.“ ⇒ Er fährt um das Schild herum.Deutsche Grammatik: trennbare Verben
  • „Er fährt das Schild um.“ ⇒ Er fährt gegen das SchildDeutsche Grammatik trennbare Verben

Wann musst du das Verb trennen?

Die Vorsilbe muss nur dann vom Verb getrennt werden, wenn das Verb selbst verändert wird.

Also wenn es konjugiert wird:

  • „Ich schlafe ein.“

(einschlafen wird hier konjugiert und muss deswegen getrennt werden.)

Es wird nicht getrennt, wenn ein Hilfs- oder Modalverb benutzt wird:

    • „Ich werde einschlafen.“

(Hier wird das Verb „werden“ konjugiert nicht das Verb „einschlafen“ ⇒ einschlafen wird nicht getrennt.)

oder das Partizip 2 gebildet wird:

Beim Partizip 2 wird die Vorsilbe „ge“ zwischen die Vorsilbe des Verbs und das eigtl. Verb gesetzt:

  • „Ich bin eingeschlafen.“

Konjugation

Egal mit welcher Vorsilbe und ob trennbar oder untrennbar, das Verb wird immer genauso konjugiert, wie das einfache Verb ohne Vorsilbe.

Auch die Basis des Partizip Perfekts bleibt gleich.

⇒ mehr dazu in der Lektion Das Partizip 2

EasyDeutsch Grammatik als PDF Banner

Weiterführende Themen:

  • Du muss die Verben bei der Konjugation in den Zeitformen Präsens und Präteritum trennen.
  • Bei der Bildung des Partizip Perfekts musst du die Regeln der zusammengesetzten Verben ebenfalls beachten.
  • Modalverben, die Verben sein, haben, werden und lassen können als Hilfsverb benutzt werden. In Kombination mit diesen Verben müssen die zusammengesetzten Verben meistens nicht getrennt werden.
  • Schau dir an was passiert, wenn du zusammengesetzte Verben im Imperativ nutzt.
Deutsche Fälle

Gefällt dir EasyDeutsch?

Nutze die Kommentarfunktion unter jedem Post für dein Feedback! Ich liebe Feedback, auch wenn es kritisch ist! Wenn dir EasyDeutsch gefällt, freut mich das und ich hoffe dir auch in Zukunft beim Deutschlernen helfen zu können. Damit du immer auf dem Laufenden bleibst, folge mir am besten bei Facebook, Twitter und Youtube.

Trage dich jetzt in meinen Newsletter ein und bekomme alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach zusammen mit meinem berühmten Artikeltrick. Keine Probleme mehr mit "der, die oder das?"!!

Wenn dir der Artikel gefällt, bin ich mir sicher, dass er deinen Freunden auch gefällt! Teile ihn und lernt zusammen!

Viel Erfolg beim Deutsch lernen

Jan

Send this to friend