​​​​Konzessivsatz (Nebensatz mit „obwohl”)

Was ist ein Konzessivsatz?

  • Mit einem Konzessivsatz drückt man einen Gegensatz oder nicht logische Folge zur Aussage des Hauptsatzes aus.
  • Der Konzessivsatz ist ein Nebensatz und formuliert eine Bedingung und der Hauptsatz eine nicht logische Folge (= anders als erwartet, bzw. Folge tritt nicht ein.)
  • Die Konjunktionen sind: „obwohl“ oder „obgleich“

Vergleich Kausal- und Konzessivsatz

Kausalsatz (= logische / erwartete Folge)

  • Ich habe die Prüfung bestanden, weil ich viel gelernt habe.
    Die logische / erwartete Folge von der Bedingung „viel lernen“ ist „die Prüfung bestehen“  ⇒ Die Erwartung wird erfüllt.
  • „Weil ich viel Geld habe, kaufe ich mir ein neues Auto.“
    Die logische / erwartete Folge von  der Bedingung „viel Geld haben“ ist hier „ein neues Auto kaufen“  ⇒ Die Erwartung wird erfüllt.

Konzessivsatz (= unlogische / nicht erwartete Folge)

  • „Ich habe die Prüfung nicht bestanden, obwohl ich viel gelernt habe.“
    Hier wurde die Erwartung nicht erfüllt, da ich, trotz dass ich viel gelernt habe, die Prüfung nicht bestanden habe. Es ist also eine unlogische/nicht erwartete Folge.
  • Obwohl ich viel Geld habe, kaufe ich mir kein neues Auto.”
    Auch hier ist es ein Folge, die der Bedingung im Nebensatz eigentlich widerspricht. Es ist also eine unlogische/nicht erwartete Folge.

Weitere, aber deutlich seltener benutzte Konjunktionen, die Konzessivsätze einleiten sind: „trotz dass“, „selbst wenn“, „auch wenn“ und „sogar wenn“. Du brauchst diese aber erst ab einem Level B2.

  • „Er ist zu ihrer Geburtstagsparty gekommen, trotz dass sie vor einer Woche mit ihm Schluss gemacht hat.“
  • „Ich gehe jeden Tag joggen. selbst wenn / auch wenn / sogar wenn es draußen schneit.“

Achtung:

„Trotz dass“ ist ein Synonym zu „obwohl/obgleich“.  „Selbst wenn“, „auch wenn“ und „sogar wenn“ beschreiben keine definitiv eintretende / eingetretene Situation, sondern eine Bedingung, die vielleicht eintrifft, und man die Handlung des Hauptsatzes (unerwarteter Weise) trotzdem durchführt.

Zusammenfassung

  • Mit einem Konzessivsatz kannst du einen Gegensatz oder eine unlogische Folge zur Aussage des Hauptsatzes ausdrücken.
  • Eine erwartete Handlung ist also nicht eingetreten.
  • Die Konjunktionen sind: „obwohl“ oder „obgleich“.
  • Es gibt keinen Unterschied, aber „obwohl“ wird häufiger verwendet.

Weiterführende Themen:

„Obwohl“ und „obgleich“ sind unterordnende Konjunktionen.

Konzessivsätze sind Nebensätze. Weiter Nebensätze findest du hier:

Zu den Nebensätzen gehören auch:

Weitere Informationen zum deutschen Satzbau und der deutschen Wortstellung: Satzbau.

Eine Übersicht zu allen Themen findest du unter deutsche Grammatik. 

Empfehlung: Kostenloser Unterricht im Email-Grammatikkurs

3.9/5 (7 Reviews)

Sonderangebot: 5 Ebooks geschenkt!

Alle EasyDeutsch-Ebooks - 9 für 4!  (17 x 4 = 68)

Kaufe jetzt 4 Ebooks zusammen und bekommen die anderen 5 kostenlos dazu!  

  1. EasyDeutsch - Deutsche Grammatik
  2. DaF Grammatiktrainer - 300 Übungen
  3. 137 deutsche Präpositionen
  4. Intensivtrainer: Deutsche Präpositionen
  5. 40+ Grammatiklisten - Geschenkt
  6. Nominativ, Akkusativ, Dativ oder Genitiv? - Geschenkt
  7. Intensivtrainer: Deutsche Fälle - Geschenkt
  8. 200+ Seiten Grammatikübungen: Level A1-A2 - Geschenkt
  9. 200+ Seiten Grammatikübungen: Level B1-B2 - Geschenkt

Geschenk annehmen und...

68€ - 151€

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)","hsl":{"h":129,"s":0.99,"l":0.01}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Ebooks jetzt herunterladen!
EBooks EasyDeutsch
>