EasyDeutsch
Share!

Kausalsätze – Nebensatz mit „weil” / „da”

Was sind Kausalsätze?

Kausalsätze sind Nebensätze, die einen Grund oder eine Ursache angeben.

Die Fragewörter lauten: Warum? Wieso? Weshalb? Aus welchem Grund? Weswegen?

Die Konjunktionen „weil“ und „da“ leiten Kausalsätze ein.

A: Warum bist du 1 Stunde zu spät?“

B: „Weil ich den Bus verpasst habe.“

Weil oder da?

Benutzung von „weil“:

  • Warum hast du keine Übungen gemacht?“
  • „Ich habe keine Übungen gemacht, weil ich keine Lust habe.“
  • Wieso arbeitet Stefan heute nicht?“
  • „Stefan arbeitet nicht, weil er krank ist.“

Wenn der Hauptsatz vor dem Nebensatz steht, wird in der Regel „weil“ verwendet.

Benutzung von „da“:

  • Warum hast du keine Übungen gemacht?“
  • Da ich keine Lust habe, habe ich keine Übungen gemacht.“
  • Wieso arbeitet Stefan heute nicht?“
  • Da er krank ist, arbeitet Stefan heute nicht.“

Wenn der Nebensatz vor dem Hauptsatz steht, wird in der Regel „da“ verwendet.

Die Konjunktion „weil“ bedeutet genau das Selbe wie „da“. Sie können grammatikalisch ohne Probleme gegeneinander getauscht werden. Aber in der Umgangssprache wird „da“ oft benutzt, wenn der NS vor dem HS steht. 

⇒  Die Handlung, über die gesprochen wird, ist dabei meist schon bekannt.

Beispiel:

  • Da ich in einem Monat nach Deutschland gehe, muss ich viel Deutsch lernen.“

Der Gesprächspartner weiß wahrscheinlich schon, dass ich nach Deutschland gehe. Mit weil“ erzähle ich es ihm wahrscheinlich zum ersten Mal.

Achtung Hinweis

Achtung:

Das ist nur die Art und Weise, wie „weil“ und „da“ benutzt werden. Aus grammatikalischer Sicht können beide ausgetauscht werden. Es ist also kein Problem, wenn man einen Satz mit „weil“ anfängt.

Besonderheiten

Mit „weil“ eingeleitete Nebensätze können auch allein, also ohne Hauptsatz stehen.

Das geht aber nur, wenn die Situation, also die W-Frage, klar ist.

  • Warum bist du nicht in der Schule?“ - Weil die Schule heute ausfällt.“
  • Aus welchem Grund fährt er Bus?“ -  Weil sein Auto kaputt ist.“

Zusammenfassung

  • Kausalsätze sind Nebensätze und geben den Grund oder die Ursache an.
  • Die Fragewörter sind: Warum? Wieso? Weshalb? Aus welchem Grund? Weswegen? (Es gibt keinen Unterschied)
  • Man leitet Kausalsätze mit den (unterordnenden) Konjunktionen „weil“ und „da“ ein.
  • Es gibt grammatikalisch keinen Unterschied zwischen „weil“ und „da“, aber wenn der NS vor dem HS steht, wird normalerweise „da“ benutzt, ansonsten „weil“.
EasyDeutsch Grammatik als PDF Banner

Gefällt dir EasyDeutsch?

Nutze die Kommentare unter jedem Beitrag für dein Feedback. Ich liebe Feedback! Positives Feedback genauso wie kritisches Feedback!

Trage dich jetzt in meinen Newsletter ein und bekomme alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach zusammen mit meinem kostenlosen Email-Grammatikkurs, in dem ich dir jeden Montag auf eine leicht verständliche Art und Weise ein anderes Grammatikthema erkläre.

Empfehlung: Kostenloser Unterricht im Email-Grammatikkurs

Weiterführende Themen:

Eine Allgemeine Übersicht und Erklärungen zu Nebensätzen allgemein findest du unter: Der Nebensatz.

Weitere nebenordnende Konjunktionen, die Nebensätze einleiten, sind: „dass“, „obwohl“, „damit“, „wenn/falls“, „so dass“, „indem“ und „als/wenn

Auch Infinitivsätze (Infinitiv mit zu) und Infinitivkonstruktionen (um/anstatt/ohne … zu) sind Nebensätze.

EasyDeutsch Grammatik als PDF Banner
  • wc sitze sagt:

    Vielen dank für die tollen Informationen und die ausführliche Erklärung. Es ist ziemlich hilfreich.

    Gruß Anna

  • BellaElla sagt:

    Ich höre oft,wie die Deutschen in den „weil“ Sätzen, das Verb nicht am Ende sagen, sondern z. B. „…, weil ich besuche meine Freundin oder …, weil ich habe keine Ahnung“. So sprechen auch studierte Leute. Was bedeutet das? Ändert sich die deutsche Sprache oder machen so viele Deutsche Fehlern?

  • Hubert Lübbers sagt:

    Guten Tag,
    auf dieser Seite ist ein Fehler:
    Es ist als kein Problem, wenn man einen Satz mit „weil“ anfängt.
    Herzlichen Gruß aus der Metropole Ruhr
    Hubert Lübbers

  • >