​​​​Steigerung der Adjektive

Was is die Steigerung der Adjektive?

Adjektive steigern - Adjektive werden gesteigert, wenn man mit ihnen etwas vergleichen will. Dazu muss man den Komparativ und den Superlativ bilden.

Es gibt 3 Formen: 

  •  Das normale Adjektiv   ⇒  „Das Haus ist groß.“ (+)
  •  Den Komparativ  ⇒  „Das Haus ist größer.“  (++)
  •  Den Superlativ  ⇒ „Das Haus ist am größten.“ (+++)

Der Komparativ

Verwendung des Komparativs:

Der Komparativ ist die erste Steigerungsform und beschreibt Dinge, die NICHT gleich sind.

Bildung des Komparativs:

Der Komparativ wird wie folgt gebildet: Adjektiv + „-er“

Meistens folgt auf den Komparativ „als“ + das zweite Nomen, welches mit dem Subjekt verglichen wird.   

Beispiele:

  • „Kevin rennt schneller als Max.“
  • „Lisa ist kleiner als Maria.“

Besonderheiten des Komparativs:

Endet das Adjektiv auf „el“, fällt das „e“ im Komparativ weg. Im Superlativ NICHT.

  • edel – edler – am edelsten
  • sensibel – sensibler – am sensibelsten
  • dunkel – dunkler – am dunkelsten
  • flexibel – flexibler – am flexibelsten

Endet das Adjektiv auf „er“, fällt das „e“ im Komparativ weg, wenn davor ein Vokal (a,e,i,o,u) steht

  • teuer – teurer – am teuersten
  • sauer – saurer – am sauersten
  • sauber – sauberer – am saubersten

Adjektive auf „er“ sind selten.

Einsilbige Adjektive bilden den Komparativ oft mit Umlaut (ä,ö,ü)

  • groß – größer – am größten
  • klug – klüger – am klügsten
  • alt – älter – am ältesten

Sonderangebot: 5 Ebooks geschenkt!

Gefällt dir EasyDeutsch? Wenn du meine Ebooks kaufst, bekommst du Übungen und noch mehr einfache, leicht verständliche Erklärungen und unterstützt mich auch ganz aktiv. Momentan gibt es ein Angebot, bei dem du alle 9 EasyDeutsch-Ebooks zum Preis von 4 Ebooks bekommst! Sicher dir die meine Ebooks am besten noch heute zum Sparpreis: shop.easy-deutsch.de

Der Superlativ

Verwendung des Superlativs

Der Superlativ beschreibt Dinge, die nicht zu übertreffen sind. Er ist die höchste Steigerungsform.

Bildung des Superlativs

Der Superlativ wird wie folgt gebildet:

Beispiele:

  • „Kevin ist der schnellste Läufer.“
  • „Kevin rennt am schnellsten.“

Besonderheiten des Superlativs:

Adjektive, die auf „d“, „t“ oder „s“, „ß“, „x“, „z“ enden, bilden den Superlativ in der Regel mit „est-“

  • leicht – leichter – am leichtesten
  • heiß – heißer – am heißesten
  • schlecht – schlechter – am schlechtesten

Ausnahme: groß – größer – am größten

Einsilbige Adjektive bilden den Superlativ oft mit Umlaut

  • groß – größer – am größten
  • klug – klüger – am klügsten
  • alt – älter – am ältesten

Unregelmäßige Steigerung der Adjektive

Einige wenige Adjektive halten sich nicht an die Regeln der Adjektivsteigerung und werden unregelmäßig gesteigert:

Adjektivsteigerung

Deklination bei Komparativ & Superlativ

Steht der Komparativ oder der Superlativ vor einem Nomen, muss es entsprechend der Adjektivdeklination dekliniert werden.

  • „Er hat ein schnelleres Auto als ich.“ (Akkusativ - Neutral)
  • „Jan ist ein besserer Lehrer als Max.“ (Nominativ - Maskulin)
  • „Jermaine ist der schnellste Mann der Welt.“ (Nominativ - Maskulin)

Im Komparativ fügen wir einfach die Adjektivendung an die Komparativform an. Im Superlativ ändern wir die Endung „-en“, so dass sie mit der Adjektivdeklination übereinstimmt.

Vergleiche ohne Steigerung der Adjektive

Die positive Form des Adjektivs ist die Grundform. Auch sie kann man verwenden, um etwas zu vergleichen.

Man verwendet sie bei Vergleichen mit: „so… wie“

  • „Jan ist so schwer wie Marcel.“
  • „Jan ist genauso schwer wie Marcel.“

Bedeutung: Jan und Marcel haben das gleiche Gewicht.

Weitere Formen:

halb so… wie  (⇒ Die Hälfte)

  • „Der Kuchen ist halb so groß wie der andere.“

doppelt so … wie  (⇒ Das Doppelte)

  • „Der Kuchen ist doppelt so groß wie der andere.“

fast so… wie  (⇒  annähernd/fast gleich)

  • „Der Kuchen ist fast so groß wie der andere.“

nicht so … wie  (⇒ nicht gleich)

  • „Der Kuchen ist nicht so groß wie der andere.“

Weiterführende Themen:

Weitere Lektionen zum Thema Adjektive sind:

Um die Steigerung der Adjektive, den Komparativ und den Superlativ richtig anzuwenden, musst du dich auch mit Artikeln und den deutschen Fällen auskennen:

Eine Übersicht zu allen Themen findest du unter deutsche Grammatik.

Empfehlung: Kostenloser Unterricht im Email-Grammatikkurs

Sonderangebot: 5 Ebooks geschenkt!

Alle EasyDeutsch-Ebooks - 9 für 4!  (17 x 4 = 68)

Kaufe jetzt 4 Ebooks zusammen und bekommen die anderen 5 kostenlos dazu!  

  1. EasyDeutsch - Deutsche Grammatik
  2. DaF Grammatiktrainer - 300 Übungen
  3. 137 deutsche Präpositionen
  4. Intensivtrainer: Deutsche Präpositionen
  5. 40+ Grammatiklisten - Geschenkt
  6. Nominativ, Akkusativ, Dativ oder Genitiv? - Geschenkt
  7. Intensivtrainer: Deutsche Fälle - Geschenkt
  8. 200+ Seiten Grammatikübungen: Level A1-A2 - Geschenkt
  9. 200+ Seiten Grammatikübungen: Level B1-B2 - Geschenkt

Geschenk annehmen und...

68€ - 151€

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)","hsl":{"h":129,"s":0.99,"l":0.01}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Ebooks jetzt herunterladen!
EBooks EasyDeutsch
>