EasyDeutsch
Share!

Bestimmter und unbestimmter Artikel

Was sind Artikel?

Artikel stehen vor dem Nomen

Sie geben folgende Informationen über das Nomen:

Der bestimmte Artikel

Bestimmte Artikel werden auch definite Artikel genannt und sind zum Beispiel:

  • der   –   „der Vater“
  • die   –   „die Mutter“
  • das   –   „das Kind“

Verwendung des bestimmten Artikels

Der bestimmte Artikel wird verwendet, wenn man von etwas Bestimmtem / etwas Definitem spricht.

⇒ Es ist einzigartig, man kann genau sagen, von wem oder was man spricht.

  •   Der Hund holt die Zeitung.“

Der bestimmte Artikel wird verwendet, wenn man von etwas allgemein Bekanntem oder bereits Erwähntem spricht.

  • Das Eis ist kalt.“ (Jeder weiß, was „Eis“ ist)
  • „Das ist der Mann, den ich gestern getroffen habe.“  (Es ist ein ganz bestimmter Mann, nicht irgendeiner.)

Die Deklination bestimmter Artikel

Deklination bestimmter Artikel

Der unbestimmte Artikel

Unbestimmte oder auch indefinite Artikel sind zum Beispiel:

  • ein   –   „ein Mann“ (maskulin)
  • ein   –   „ein Kind“ (neutral)
  • eine   –   „eine Frau“ (feminin)

Die Verwendung des unbestimmten Artikels

Der unbestimmte Artikel wird verwendet, wenn man von etwas Unbestimmtem/nicht Konkretem/Indefinitem spricht.

⇒ Es ist nicht einzigartig, eins von vielen oder eine von vielen.

  • „Der Hund holt einen Stock."

(Es gibt viele Stöcke. Es könnte jeder Stock sein.)

Deklination des unbestimmten Artikels

Deklination unbestimmter Artikel

Empfehlung: Kostenloser Unterricht zum Thema: Deklination

Artikel mit Präpositionen

In einigen Fällen wird der Artikel mit der Präposition zusammengezogen:

  • an + das = ans   „Ich fahre ans Meer.“
  • an + dem = am   Am Montag gehe ich…“
  • in + das = ins   „Ich springe ins Wasser.“
  • in + dem = im „Ich bin im Kino.“
  • zu + der = zur   „Ich gehe zur Arbeit.“
  • zu + dem = zum   „Ich gehe zum Kino.“
  • bei + dem = beim   „Ich bin beim Bahnhof.“
  • von + dem = vom „Ich komme vom Mars.“

Diese Kombinationen werden immer zusammengezogen. Aber auch getrennt wird es jeder verstehen.

Der Unterschied besteht darin, dass das Nomen besonders hervorgehoben wird, wenn man die Präposition vom Artikel trennt. (Siehe auch: Demonstrativpronomen)

Beispiele

  • Eine Frau fährt zur Arbeit.“
    (Es könnte JEDE Frau sein // zur = zu der ⇒ Nicht irgendeine Arbeit sondern IHRE Arbeit.)
  • Die Frau fährt mit einem Fahrrad zur Arbeit.
    (Es ist eine bestimmte Frau! // Es könnte jedes Fahrrad sein!)
EasyDeutsch Grammatik als PDF Banner

Gefällt dir EasyDeutsch?

Nutze die Kommentare unter jedem Beitrag für dein Feedback. Ich liebe Feedback! Positives Feedback genauso wie kritisches Feedback!

Trage dich jetzt in meinen Newsletter ein und bekomme alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach zusammen mit meinem kostenlosen Email-Grammatikkurs, in dem ich dir jeden Montag auf eine leicht verständliche Art und Weise ein anderes Grammatikthema erkläre.

Empfohlene Lektion:

Die vier Fälle (Kasus)
Deutsche Fälle: Lade dir diese Lektion jetzt als kostenloses PDF herunter.Was ist ein Fall?Definition: Die deutsche Grammatik kennt vier Fälle,[...]

Weiterführende Themen:

Wann benutzt man der, die und das? Alles zum Thema Genus findest du unter: Artikel (Genus)

Rate 75% der Artikel richtig, ohne sie zu lernen! Mit dem Artikeltrick.

Wann benutzt man gar keinen Artikel vor dem Nomen? ⇒ Der Nullartikel.

Nominativ, Akkusativ, Dativ doer Genitiv? Die vier Fälle übersichtlich zusammengefasst unter: Kasus - Die vier Fälle

Weitere Artikelformen sind: Possessivartikel und der Negativartikel „kein“

Empfehlung: Kostenloser Unterricht zum Thema: Deklination

  • Elisabeth Wurzinger sagt:

    Hallo Jan,
    mir gefällt dein Easy Deutsch sehr. Ich lerne ehrenamtlich mit Menschen, die eine andere Muttersprache haben. In der deutschen Sprache fühle ich mich sicher. Wenn ich allerdings Regeln weitergeben soll, bin ich für Seiten wie deine dankbar.
    Und nun eine Frage/Anregung. Verlangt VON nicht den Dativ? Also: Wenn man von etwas Bestimmtem, etwas Unbestimmtem, … spricht. Du verwendest den Akkusativ.
    Sorry fürs Klugscheißen.
    liebe Grüße
    Elisabeth

  • Massi sagt:

    Hallo! Dieser Artikel gefällt mir. Aber ich bin ein bischen verwirrt. Sagt man definierte oder definite Artikel? Und ist es Neutral oder Neutrum? Bitte, erklären! Danke!

  • Tatevik sagt:

    Hallo
    meine Name ist Tatevik und ich komme aus Armenien und natürlich Deutsch fällt mir einbisschen schwer als Englisch. Ich habe einige schwierichkeiten mit den Verben.Können Sie mir damit helfen ?
    Schönen Dank
    Tatevik

  • Saida sagt:

    Hallo! Dieser Artikel gefâllt mir 🙂 wie dekliniert man Adjektiv ohne Artikel ???

  • >