Deutsche Fälle (Kasus)

Deutsche Fälle Ebooks

Was ist ein Fall (Kasus)?

Definition: Es gibt insgesamt vier deutsche Fälle, auch Kasus genannt: Nominativ, Akkusativ, Dativ und Genitiv. Die Nomen im Satz haben verschiedene Funktionen. Je nach Funktion hat das Nomen einen anderen Fall.

Der Fall (Kasus) erklärt also, welche Funktion das Nomen hat und in welcher Beziehung es zu den anderen Wörtern steht. 

In dieser Lektion erkläre ich dir auf eine einfache und leicht verständliche Art und Weise die deutschen Fälle. Zu jedem einzelnen Fall (Kasus) gibt es dann auch noch eine detaillierte Erklärung, die auch die Deklination, Verwendung sowie Verben und Präpositionen mit dem entsprechenden Fall (Kasus) beinhaltet.

Im Deutschen gibt es vier Fälle:

Empfehlung: Farbcodes

Auf allen Seiten werden die vier Fälle in diesen vier Farben gekennzeichnet sein: NominativAkkusativDativGenitiv.

Ich empfehle dir dieselben oder ähnliche Farbcodes zu benutzen. Das spart in jede Menge Platz in deiner Vokabelliste und mit Hilfe der Farben kannst du dir zum Beispiel Verben oder Präpositionen mit bestimmten deutschen Fällen viel besser merken. Dein Gehirn speichert den Farbcode und damit den Fall / Kasus unterbewusst beim Lesen.

Beispiele:

  • Das Pferd ist weiß.“   (das Pferd = Nominativ)
  • Das Pferd des Reiters ist weiß.“  (des Reiters = Genitiv)
  • Der Mann schenkt der Frau das Pferd.“ (der Frau = Dativ)  (das Pferd = Akkusativ)

Diese Lektion gibt einen Überblick über die deutschen Fälle. Die Besonderheiten zur Verwendung und weitere Beispiele findest du in den einzelnen, ausführlichen Lektionen zum Nominativ, Akkusativ, Dativ und Genitiv.

Welche Wörter bekommen einen Fall (Kasus)?

Jedes Nomen ( = Substantiv) hat IMMER einen Fall.

Zusätzlich bekommen auch alle Wörter, die zur Wortgruppe des Nomens gehören (z.B. Artikel und Adjektive), den Fall des Nomens.  Wörter, die ein Nomen ersetzen (z.B: Pronomen), bekommen ebenfalls den Fall des Nomens, das die ersetzen.

⇒ Artikel, Nomen (N-Deklination), Pronomen und Adjektive (Adjektivdeklination) müssen dem Fall angepasst werden.

  • Der Vater geht morgen mit dem Kind in die Schule.“

Wie findest du raus, welchen Fall (Kasus) du benutzen musst?

Grundsätzlich gilt:

  • Funktion im Satz
  • Das Verb bestimmt den Fall. ( = Verben mit Ergänzung)
  • Die Präposition bestimmt den Fall.

Die vier deutschen Fälle (Kasus):

Nominativ

  • Der Nominativ ist die Grundform der Nomen und beschreibt das Subjekt, also die Person oder Sache die handelt!
  • Das Subjekt ist das Wort, welches dir sagt, wie du das Verb konjugieren musst.
  • Die Kontrollfrage für den Nominativ lautet „Wer?“ oder „Was?“
  • Der Nominativ steht auch hinter den Verben: sein, werden und bleiben. (Achtung: hier ist er nicht das Subjekt! - Verben mit Nominativ)

Artikel und Adjektive müssen dem Fall angepasst werden:

  • der große Mann“
  • die große Frau“
  • das große Kind“
  • die großen Familien“

Empfehlung: Nominativ

Für ausführlichere Erklärungen zum Nominativ geh bitte zu folgender Lektion: Deutsche Fälle - Der Nominativ.

Akkusativ

  • Der Akkusativ wird auch als „direktes Objekt“ bezeichnet.
  • In Sätzen ist das direkte Objekt normalerweise das, mit dem etwas gemacht wird und das, das für die Handlung „benutzt“ wird.
  • Die Kontrollfrage lautet: „Wen?“ oder „Was?“
  • Den Akkusativ verwenden wir aber vor allem nach bestimmten Verben mit Akkusativ, nach Präpositionen mit Akkusativ und sogenannten Wechselpräpositionen.

Artikel und Adjektive müssen dem Fall angepasst werden:

  • den großen Mann“
  • die große Frau“
  • das große Kind“
  • die großen Familien“

Empfehlung: Akkusativ

Für ausführlichere Erklärungen zum Akkusativ geh bitte zu folgender Lektion: Deutsche Fälle - Der Akkusativ.

Weitere interessante Lektionen sind Verben mit AkkusativPräpositionen mit AkkusativWechselpräpositionen und Übungen zum Akkusativ.

Dativ

  • Er wird auch als „indirektes Objekt“ bezeichnet.
  • In Sätzen ist das indirekte Objekt normalerweise das, was etwas (meistens den Akkusativ) bekommt.
  • Die Kontrollfrage lautet: „Wem?“ oder „Was?“
  • Den Dativ verwenden wir aber vor allem nach  nach bestimmten Verben mit Dativ und Präpositionen mit Dativ, Adjektiven mit Dativ und sogenannten Wechselpräpositionen.

Artikel und Adjektive müssen dem Fall angepasst werden:

  • dem großen Mann“
  • der großen Frau“
  • dem großen Kind“
  • den großen Familien“

Empfehlung: Dativ

Für ausführlichere Erklärungen zum Dativ geh bitte zu folgender Lektion: Deutsche Fälle - Der Dativ.

Weitere interessante Lektionen sind Verben mit DativPräpositionen mit Dativ, Wechselpräpositionen und Übungen zum Dativ

Genitiv

  • Der Genitiv zeigt eine Zugehörigkeit oder ein Besitzverhältnis an.
  • Er wird in Nomen – Nomen Konstruktionen verwendet.
  • Der Genitiv verwenden wir aber auch nach bestimmten Verben mit Genitiv, Präpositionen mit Genitiv und Adjektiven mit Genitiv.
  • Die Kontrollfrage für den Genitiv lautet „Wessen?“
  • Maskuline und Neutrale Nomen bekommen ein extra „s“ oder ein „es“ am Ende

Artikel und Adjektive müssen dem Fall angepasst werden:

  • des großen Mannes
  • der großen Frau“
  • des großen Kindes
  • der großen Familien“

Empfehlung: Genitiv

Für ausführlichere Erklärungen zum Genitiv geh bitte zu folgender Lektion: Deutsche Fälle - Der Genitiv.

Weitere interessante Lektionen sind Verben mit GenitivPräpositionen mit Genitiv und Übungen zum Genitiv.

Zusammenfassung Fälle / Kasus

Weiterführende Themen:

Ausführliche Erklärungen zu den einzelnen deutschen Fällen:

Folgende Dinge müssen anhand des Falles angepasst (dekliniert) werden:

Folgende Dinge haben Einfluss auf den Fall:

Eine Übersicht zu allen Themen findest du unter deutsche Grammatik.

Empfehlung: Kostenloser Unterricht im Email-Grammatikkurs

Sonderangebot: 5 Ebooks geschenkt!

Alle deutschen EasyDeutsch-Ebooks - 5 plus 5!  (5 x 17 = 85)

Kaufe jetzt 5 Ebooks zusammen und bekommen die anderen 5 kostenlos dazu!  

  1. EasyDeutsch - Deutsche Grammatik (Vorschau)
  2. DaF Grammatiktrainer - 300 Übungen (Vorschau)
  3. 137 deutsche Präpositionen (Vorschau)
  4. Intensivtrainer: Deutsche Präpositionen (Vorschau)
  5. Konnektoren - Konjunktionen, Subjunktionen, Konjunktionaladverbien (Vorschau)
  6. 40+ Grammatiklisten - Geschenkt (Vorschau)
  7. Nominativ, Akkusativ, Dativ oder Genitiv? - Geschenkt (Vorschau)
  8. Intensivtrainer: Deutsche Fälle - Geschenkt (Vorschau)
  9. 200+ Seiten Grammatikübungen: Level A1-A2 - Geschenkt (Vorschau)
  10. 200+ Seiten Grammatikübungen: Level B1-B2 - Geschenkt (Vorschau)
EasyDeutsch Deutsche Grammatik Ebooks

BONUS: 

Über 100 unterrichtsfertige Grammatikeinheiten zu allen Themen der deutschen Grammatik (A1-B2) 

Perfekt als Hausaufgabe oder für Selbstlerner!

85€ - 219€

Geschenke annehmen und...

>