​​​​Verben mit Akkusativ

Auf dieser Seite erfährst du alles über Verben mit Akkusativ, also die Verben, die  eine Akkusativ-Ergänzung nutzen. Ergänzungen sind sehr wichtig für das Bestimmen von Nominativ, Akkusativ, Dativ und Genitiv. Zum Verständnis ist es wichtig, dass du weißt, was eine Ergänzung ist. Wenn du dir da noch nicht sicher bist, sieh dir als erstes das Thema Ergänzungen in der deutschen Grammatik an.

Verben mit Akkusativ

Die meisten deutschen Verben nutzen eine Akkusativergänzung, auch Akkusativobjekt oder direktes Objekt genannt.

Die Akkusativergänzung ist immer eine Sache oder eine Person. Das bedeutet, dass die Verben zusätzlich zur handelnden Person oder Sache noch eine zweite Person oder Sache brauchen, mit der etwas getan wird.

Die Akkusativ-Ergänzung entspricht also dem direkten Objekt.

Beispiele - Verben mit Akkusativ:

  • Der Mann besucht seine Eltern.“.

„seine Eltern“ ist die Akkusativ – Ergänzung. Der Satz macht ohne sie keinen Sinn.

Direktes Objekt ⇒ Akkusativ

  • Er kennt den Mann.“

„den Mann“ ist die Akkusativ – Ergänzung. Der Satz macht ohne sie keinen Sinn.

Direktes Objekt ⇒ Akkusativ

Die Sätze würden nur mit dem Subjekt (Nominativergänzung) und ohne die Akkusativergänzung keinen Sinn ergeben. Man kann hier mit „Wen?“ fragen und es ist auch eindeutig das direkte Objekt, also das Objekt, mit dem etwas getan wird, das für die Handlung benutzt wird und somit ist es eine Akkusativergänzung.

Wortstellung

Normaler Aussagesatz/Hauptsatz:

Wortstellung Verben mit Akkusativ
Wortstellung Verben mit Ergänzung

Verben mit doppeltem Akkusativ

Die doppelte Akkusativergänzung ist selten und wird nach Möglichkeit vermieden.

Verben mit doppeltem Akkusativ brauchen zusätzlich zum Nominativ noch eine Person UND eine Sache, um Sinn zu machen.

Es gibt nur noch 5 Verben, wo die doppelte Akkusativergänzung tatsächlich noch genutzt wird.

Das sind: „abfragen“, „abhören“, „lehren“, „nennen“ und „kosten“

Beispiele Verben mit doppeltem Akkusativ:

  • Mein Vater fragt mich die Vokabeln ab.“

„Mich“ und „die Vokabeln“ sind zwei Ergänzungen und müssen beide im Akkusativ stehen. (Weil es keinen Empfänger von etwas gibt und das Verb somit zwei Mal den Akkusativ verlangt.) Man kann (theoretisch) keines der beiden weglassen, ohne dass eine Frage offen bleibt.

In der Umgangssprache wird der offensichtliche Teil (in diesem Fall wahrscheinlich „mich“) oft auch weggelassen.

  • Der Lehrer lehrt uns die deutsche Sprache.“

„Uns“ und die deutsche Sprache“ sind zwei Ergänzungen und müssen beide im Akkusativ stehen. (Weil es keinen Empfänger von etwas gibt und das Verb somit zwei Mal den Akkusativ verlangt.) Man kann theoretisch keines der beiden weglassen, ohne dass eine Frage offen bleibt.

In der Umgangssprache wird der offensichtliche Teil (in diesem Fall wahrscheinlich „uns“) oft auch weggelassen.

  • Der Apfel kostet mich einen Euro.

„Mich“ und „einen Euro“ sind zwei Objekte im Akkusativ. Auch hier gibt es keinen Empfänger und man kann theoretisch keines der beiden weglassen, ohne dass eine Frage offen bleibt.

Diese Verben brauchen eine Person und eine Sache als Akkusativobjekte zusätzlich zum Nominativ. Wenn der Sprecher die Person ist, wird die Person aber häufig weggelassen, da es offensichtlich ist.

  • Er nennt mich einen Idiot.“

„Mich“ und „einen Idiot“ sind zwei Ergänzungen im Akkusativ.

Auch dieses Verb braucht eine Person und eine Sache als Akkusativobjekt. Aber hier kann man das „mich“ (also die Person) nicht weglassen, da es niemals offensichtlich sein kann!

Anstelle von „nennen“ benutzen viele Menschen hier aber oft die indirekte Rede (= Konjunktiv 1):

  • „Er sagt, dass ich ein Idiot sei.“

Weitere Lektionen zu den Verben mit Ergänzungen

Weitere Lektionen zu Verben mit Ergänzungen:

Wenn du dir mit den Fällen und deren Deklination noch nicht sicher bist, solltest du dir auch die Lektionen zu den deutschen FällenNominativAkkusativDativ und Genitiv noch einmal anschauen.

Empfehlung: Kostenloser Unterricht im Email-Grammatikkurs

Sonderangebot: 5 Ebooks geschenkt!

Alle EasyDeutsch-Ebooks - 9 für 4!  (17 x 4 = 68)

Kaufe jetzt 4 Ebooks zusammen und bekommen die anderen 5 kostenlos dazu!  

  1. EasyDeutsch - Deutsche Grammatik
  2. DaF Grammatiktrainer - 300 Übungen
  3. 137 deutsche Präpositionen
  4. Intensivtrainer: Deutsche Präpositionen
  5. 40+ Grammatiklisten - Geschenkt
  6. Nominativ, Akkusativ, Dativ oder Genitiv? - Geschenkt
  7. Intensivtrainer: Deutsche Fälle - Geschenkt
  8. 200+ Seiten Grammatikübungen: Level A1-A2 - Geschenkt
  9. 200+ Seiten Grammatikübungen: Level B1-B2 - Geschenkt

Geschenk annehmen und...

68€ - 151€

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)","hsl":{"h":129,"s":0.99,"l":0.01}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Ebooks jetzt herunterladen!
EBooks EasyDeutsch
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(50, 135, 200)","hsl":{"h":206,"s":0.6,"l":0.49}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Zur Ebook-Vorschau
>