EasyDeutsch
Share!

Die Satzklammer

Was sind Satzklammern?

Einige Verben nutzen Präfixe oder stehen in Kombination mit einem zweiten Verb.

Das konjugierte Verb bleibt auf Position 2 stehen, aber das Präfix oder das zweite Verb gehen ans Ende.

Dadurch entsteht eine Klammer, in der alle weiteren Informationen stehen. ⇒ Satzklammern

Beispiel:

  • „Ich stehe um 6 Uhr auf.“

Wo gibt es Satzklammern?

Es gibt Satzklammern bei trennbaren Verben und immer dann, wenn es mehr als ein Verb im Satz gibt:

Beispiele Satzklammern:

Beispiele Satzklammer

Wann werden Satzklammern benutzt?

Satzklammern werden hauptsächlich in Hauptsätzen eingesetzt, da in einem Nebensatz das konjugierte Verb ja ebenfalls am Ende steht.

Vor allem für trennbare Verben ist das von Bedeutung, denn wenn das Verb sowie dessen Präfix am Ende stehen, werden sie logischerweise auch nicht mehr voneinander getrennt.

Beispiel:

  • „Ich stehe früh auf.“
    ⇒ Mit Satzklammer, da es ein Hauptsatz ist und das Verb an die 2. Stelle muss.
  • „Ich gehe zeitig ins Bett, weil ich immer früh aufstehe.“
    ⇒ Keine Satzklammer, da es ein Nebensatz ist und das Verb an die letzte Stelle muss. Präfix und Verb stehen also wieder direkt nebeneinander und werden deswegen auch nicht mehr getrennt.

Zusammenfassung

  • Wenn es 2 Verben im Satz gibt, bleibt das konjugierte Verb an Position 2.
  • Das zweite Verb geht immer ans Ende des Satzes.
  • Bei trennbaren Verben bleibt das Verb auf Position 2 und das Präfix geht ans Ende des Satzes.
EasyDeutsch Grammatik als PDF Banner

Gefällt dir EasyDeutsch?

Nutze die Kommentare unter jedem Beitrag für dein Feedback. Ich liebe Feedback! Positives Feedback genauso wie kritisches Feedback!

Trage dich jetzt in meinen Newsletter ein und bekomme alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach zusammen mit meinem kostenlosen Email-Grammatikkurs, in dem ich dir jeden Montag auf eine leicht verständliche Art und Weise ein anderes Grammatikthema erkläre.

Empfehlung: Kostenloser Unterricht im Email-Grammatikkurs

Weiterführende Themen:

Satzklammern werden in Hauptsätzen benutzt.

In folgenden Situationen brauchst du Satzklammern:

EasyDeutsch Grammatik als PDF Banner
  • Claudia sagt:

    Hallo Jan,

    ich bin Dir so dankbar für diese einfachen Erklärungen!!! Das ist gerade meine Rettung 🙂 Ich befinde mich nämlich in einer ähnlichen Situation wie Du es wohl einmal warst. Ich beginne demnächst Deutsch als Fremdsprache zu unterrichten – ohne Germanistikstudium oder DaF Ausbildung. Muss mich also auch wieder mit der Deutschen Grammatik auseinandersetzen.

    DANKE DANKE DANKE!!!

    Viele Grüße
    Claudia

    • EasyDeutsch sagt:

      Danke dir für das Feedback, das freut mich, dass ich dir helfen kann! Ich arbeite übrigens auch an einem Ebook, das auch mit Lehrerlizenz verkauft wird! Du kannst es dann auch ausdrucken und für deine Schüler kopieren!

      Wenn du fragen hast, kannst du mir gern jederzeit eine Email schreiben! 😉

      Liebe Grüße
      Jan

  • Renate H. Heß sagt:

    Hallo Jan, deine Erklärungen sind wirklich sehr „easy“ und gut zu verwenden. Ich habe deine Seite letzte Woche entdeckt, als ich nach Erklärungen für den Gebrauch der lokalen Präpositionen suchte, weil ich einem jungen Flüchtling Nachhilfe in Deutsch gebe. Super! Danke.
    Heute habe ich mir die „Satzklammer“ angeschaut, da ist mir aufgefallen, dass es „das Präfix“ heißen müsste und nicht „der Präfix“. Wollte ich dir weitergeben.
    Liebe Grüße
    Hildegard

    • Jan von EasyDeutsch sagt:

      Hallo Renate! Danke für dein Feedback und den Hinweis! Im Duden steht tatsächlich nur „das Präfix“ auch enn sich für mich „der Präfix“ besser anhört! 🙂 Aber gut dann werde ich das mal ändern! 🙂 Vielen Dank dafür! 🙂
      Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg beim Unterrichten!
      Jan

  • Doris Maier sagt:

    Hilfe, wie heißt es?
    Ich habe heute in der Schule ein Buch gelesen oder
    ich habe heute ein Buch in der Schule gelesen.
    Unterrichte ehrenamtlich Flüchtlinge und komme jetzt an meine Grenzen.

    • Jan von EasyDeutsch sagt:

      Hallo Doris,

      tut mir leid für die späte Antwort, aber ich war im Urlaub. Es ist beides richtig! Es kommt drauf an, welche Information wichtiger ist! Die wichtigere steht weiter vorn!

      Liebe Grüße
      Jan

  • Sarah sagt:

    Omg danke Jan du warst meine letze Rettung! Wir schreiben morgen unsere letzte Deutscharbeit in der 6. klasse und diese entscheidet sehr viel!!!!!!! Das ist so git erklärt, danke dafür! LG Sarah

  • Alexandra sagt:

    Hej,

    ich habe grade mit der Satzklammer im Deutschunterricht angefangen. Wenn ich das Deutschbuch richtig verstanden habe, wird eine Satzklammer nicht von der Anzahl der Verben, bzw. ihren Präfixen, abhängig gemacht, sondern sie existiert quasi auch bei einem „einfachen“ Verb wie gehen. Z.B.: Ich gehe zum Bäcker, Dann ist ICH das Vorfeld, GEHE die linke Satzklammer und ZUM BÄCKER das Mittelfeld. Es gibt dann keine rechte Satzklammer und somit kein Nachfeld. Gehste da mit?
    Ahoi, Alexandra

    • Jan von EasyDeutsch sagt:

      Hallo Alexandra,

      ich bin kein Sprachwissenschaftler und kann daher hier keine garantiert fachlich korrekte Aussage treffen. Aber aus der Definition von „Klammer“ heraus ergibt sich, dass das absolut keinen Sinn ergibt! 🙂

      Liebe Grüße
      Jan

  • >