EasyDeutsch
Share!

Das Partizip 1 (Partizip Präsens)

Das Partizip 1 ist das Partizip der Gleichzeitigkeit ⇒ es wird auch Partizip Präsens genannt.

Es wird anstelle von Teilsätzen als Adjektiv verwendet.

Beispiele

  • „Der telefonierende Mann trinkt einen Kaffee.“
  • „Die laufende Frau hört Musik.“
  • „Der vor der Tür stehende Mann ruft nach dir.“

Die Bildung des Partizip 1

Infinitiv + d

Partizip 1 Präsens Bildung

Nur zwei Ausnahmen: sein ⇒ seiend / tun ⇒ tuend

Die Verwendung des Partizip 1

Das Partizip 1 wird als Adjektiv  anstelle eines Teilsatzes benutzt, wenn  2 Handlungen gleichzeitig stattfinden.

Version mit Partizip:

  • „Der telefonierende Mann trinkt einen Kaffee.“

Version ohne Partizip:

  • „Der Mann, der telefoniert, trinkt einen Kaffee.“

Mehr zum Thema findest du unter 7.03. Partizip als Adjektiv 

Vergleich zum Partizip 2

Partizip Präsens als Adjektiv: Etwas passiert gleichzeitig.

  • „Der herunterfallende Apfel ist grün.“
  • Der Apfel fällt.“ „Der Apfel ist grün.“

Partizip Perfekt als Adjektiv: Etwas passiert nacheinander.

  • „Der heruntergefallene Apfel liegt auf dem Boden.“
  • Der Apfel ist heruntergefallen.“ „Er liegt (jetzt) auf dem Boden.“
EasyDeutsch Grammatik als PDF Banner

Gefällt dir EasyDeutsch?

Nutze die Kommentare unter jedem Beitrag für dein Feedback. Ich liebe Feedback! Positives Feedback genauso wie kritisches Feedback!

Trage dich jetzt in meinen Newsletter ein und bekomme alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach zusammen mit meinem kostenlosen Email-Grammatikkurs, in dem ich dir jeden Montag auf eine leicht verständliche Art und Weise ein anderes Grammatikthema erkläre.

Empfehlung: Kostenloser Unterricht im Email-Grammatikkurs

Weiterführende Themen

Neben dem Partizip 1 (Partizip Präsens) gibt es auch noch das Partizip 2 (Partizip Perfekt).

Das Partizip 2 bauchst du für die Bildung des Perfekts, des Plusquamperfekts und des Passivs.

Beide Partizipien werden aber auch als Adjektiv benutzt: Partizip als Adjektiv.

Weitere besondere Verben findest du im Kapitel Modalverben.

Die Verben „werden“ und „lassen“ gehören auch zu den besonderen Verben, für die Sonderregeln gelten.

EasyDeutsch Grammatik als PDF Banner
>